Pflegebedürftigkeit – was nun?

Setzen Sie sich mit Ihrer Pflegekasse/Krankenkasse in Verbindung. Selbstverständlich kann das auch ein Familienangehöriger, guter Bekannter oder Nachbar, wenn Sie ihn dazu ermächtigen, für Sie erledigen.

Veröffentlicht in